Der Arzt blickt in den Mund des 3-Jährigen. Dann fragt er die Mutter, ob sie ihm das zu Trinken gab

Oftmals sind für den miserablen Zustand der Zähne Süssgetränke verantwortlich. Es gibt aber noch einen weit schlimmeren Feind für Kinderzähne. Wer nämlich glaubt, dass zuckerfreie Getränke gesünder sind, der irrt gewaltig.

Werbung

Oftmals sind für den miserablen Zustand der Zähne Süssgetränke verantwortlich. Es gibt aber noch einen weit schlimmeren Feind für Kinderzähne. Wer nämlich glaubt, dass zuckerfreie Getränke gesünder sind, der irrt gewaltig.
Kinder bekommen heute wie selbstverständlich Süssgetränke und zuckerhaltige Nahrung von ihren Eltern.
Aber das ist gefährlich für ihre Zähne. Wie der Fall eines Babys aus Neuseeland zeigt: der Kleine bekam in seinem Fläschchen regelmässig süsse Getränke, beim Zahnarzt mussten ihm deswegen elf Zähne entfernt werden. Seine Zähne waren vom Zucker schon komplett zersetzt.

 

Werbung

http://www.ezentrum.net/uploads/images/1-473.png


Werbung

Kommentare